Sarichioi, Lipovenen, Uspenia, Pensiunea, Poarta Apelor, La Cupric, Camping, Zorile Albe, Chettusia, Constanta, Mamaia, Olimp, Neptun, Jupiter, Saturn, Costinesti, Mangalia, Donau, Donaudelta, Gura Portitei, Mila 23, Murighiol, Sulina, Tulcea, Karper, Meerval, Alba, Arad, Arges, Bacau, Bihor, Bistrita-Nasud, Botosani Braila, Brasov, Buzau, Calaras, Caras-Severin, Cluj, Constanta, Covasna, Dambovita, Dolj, Galati, Giurgiu, Gorj, Harghita, Hunedoara, Ialomita, Iasi, Ilfov, Maramures, Mehedint, Mures, Neamt, Olt, Prahova, Salaj, Satu Mare, Sibiu, Suceava, Teleorman, Timis, Tulcea, Vaslui, Valcea, Vrancea
     

 Agnita                                       

Fişier:Saxon Citadel Agnita.JPG

Agnita (Agnetheln) ist eine Stadt im Kreis Sibiu in Siebenbürgen, Rumänien.

Agnetheln liegt am Hârtibaciu (Harbach), einem Nebenfluss des Cibin (Zibin), an der Verbindungsstraße von Sibiu (Hermannstadt) nach Sighişoara (Schäßburg), im Nordosten des Kreises.

Sehenswürdigkeiten:

  • Areal Steinburg oberhalb der Stadt
  • Evangelische Kirche mit Kirchenburg im Stadtzentrum, erbaut ab dem 15. Jahrhundert
  • Harbachtalmuseum: Es bewahrt unter anderem ein Werk von Erasmus von Rotterdam auf. Es liegt in der Mitte der Stadt, auf der linken Seite (von Sibiu kommend). - Täglich geöffnet von 9:00 bis 16:00 Uhr
  • Sankt-Nikolaus-Kirche (Biserica „Sfântul Nicolae”), rum.-orthodox, errichtet 1795–1797

Unterkunft in Agnita finden Sie auf:
Hotels und Gasthäuser in Agnita